Bonnie Dergic hatte ihr Traumhaus schon seit Jahren gedanklich geplant, Ehemann Adel war auch an Bord. Nur das Grundstück fehlte den beiden lange zu ihrem Glück. Als sich dann endlich die Chance bot, standen sie kurz darauf mit ihrer Wunschliste bei PERFEKT-Haus auf der Matte. Heute, gut zwei Jahre nach Einzug, sind sie noch immer rundum zufrieden mit ihrem Traumhaus Florenz.

Das Ehepaar Dergic arbeitet Vollzeit, beide haben Führungspositionen im Einzelhandel. Als sie sich also ihr Traumhaus ausmalten, war immer klar: umgesetzt wird es nicht selbst. „Als wir dann das Grundstück hatten, war das eine einfache Entscheidung“, erinnert sich Adel Dergic. „Wir wollten mit einem regionalen Anbieter zusammenarbeiten, der auch mal schnell auf der Baustelle sein kann, wenn das nötig ist.“ Gesetzt war für die beiden zudem die Massivbauweise. „Wir kommen aus Laupheim, da hatten wir dann natürlich direkt PERFEKT-Haus im Kopf.“

Was sie auch im Kopf hatten, waren zahlreiche Wünsche zum Haus: So sollte das es auf jeden Fall über zwei Vollgeschosse verfügen, also bestenfalls ein Flachdach haben. „Wir wollten den Platz einfach komplett nutzen können“, erklärt Adel Dergic. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf, klickten sich die beiden dann durch die Referenzen auf der Website. Schnell war entschieden, dass das PERFEKT-Haus Florenz die Basis sein soll. „Uns ging es dabei eigentlich nur um die zwei Vollstockwerke. Ansonsten haben wir es komplett geändert.“

Seit Jahren schon hatte Bonnie Dergic sich überlegt, wie ihr Traumhaus aussehen soll. Dabei hatten sie und Ehemann Adel sich gut informiert. Fest standen für die zwei daher nicht nur die Zimmeranzahl, sondern auch Details wie die Wandstärke. „Wir wussten ganz genau, was wir wollten.“ Zusammen mit ihrem Verkäufer haben sie das PERFEKT-Haus Florenz entsprechend angepasst: An der Vorderseite des Hauses ließ das Ehepaar eine Fensterfront mit bodentiefen Fenstern einziehen. „Mir war sehr wichtig, dass die Fenster in beiden Stockwerken parallel verlaufen, damit es von außen ordentlich aussieht,“ erklärt Bonnie Dergic.

Im Innenbereich wurde die Flächenaufteilung angepasst, um eine offene Gestaltung und ein besonders großes Wohnzimmer zu erhalten. Schließlich wird die meiste Zeit im Haus dort verbracht. Details wie die Auswahl der Küche oder Fliesen für das Gästebad legte das Ehepaar gemeinsam fest. „Nur unser Bad hat mein Mann mir komplett überlassen, weil ich der Bad-Mensch von uns beiden bin,“ erzählt Bonnie Dergic mit einem Lachen. „Da hat er bei allem brav zugestimmt.“

Während der Realisierung ihres Traums hat das Ehepaar dann ganz genau zugeschaut, damit auch alles passt: „In der kompletten Bauphase waren wir fast täglich auf der Baustelle“, erinnert sich Adel Dergic. Dort haben sie sich regelmäßig mit dem Bauleiter ausgetauscht. „Ich wollte immer ganz genau wissen, was als Nächstes passiert, wann der Estrich kommt, wann welcher Handwerker was macht,“ ergänzt Ehefrau Bonnie. So konnte sie dann auch noch eine Änderung einfließen lassen, als der Rohbau schon stand: „Ich habe gesehen, dass eine Wand von der Position her nicht so ganz passt. Das konnten wir dann zum Glück kurzfristig noch ändern lassen.“

Die gute Zusammenarbeit zwischen PERFEKT-Haus und den regionalen Handwerkern sei während der kompletten Bauphase zu spüren gewesen. Auch jetzt, nach dem Einzug, wisse das Ehepaar, an wen sie sich wenden können. Gibt es beim Haus Fragen, verlassen sie sich noch immer voll und ganz auf PERFEKT-Haus. Nur um die Anlage des Gartens haben sie sich von Anfang an komplett selbst gekümmert. Bei den warmen Temperaturen im Frühling hacken, pflanzen und werkeln die zwei auch nach Feierabend noch eine Runde in den Beeten. Danach sorgt der Blick auf ihr ganz persönliches Traumhaus für die nötige Entspannung.

Sie sind bereit für Ihr Traumhaus?

Ansprechpartner kontaktieren
oder
RUFEN SIE UNS AN.
WIR BERATEN SIE GERNE.

07392 96336-0
SCHREIBEN SIE UNS.
info@perfekthaus.de